Über uns

Das FIGURENTHEATER BREMERHAVEN wird von Ulrike Andersen betrieben und ist ein freies professionelles Theater. Es wurde 1996 als „Figurentheater Ulrike Andersen“ in Stuttgart gegründet. Ulrike Andersen studierte das Fach Kommunikation und Ästhetik an der Universität Bremen und Figurentheater an der staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart.
 
Im Repertoire finden Sie Stücke für Erwachsene und für Kinder. Gastregien, Regieberatung für Schauspielbühnen und Ausstattungen für andere Theater ergänzen das Angebot.
 
Die Inszenierungen entstehen in Zusammenarbeit mit anderen Bühnen und freien Künstlern (Regisseuren, Musikern, Tänzern…). Ausgehend von der traditionellen Theater-Puppe und auf der Suche nach den passenden Ausdrucksmitteln werden neue, grenzüberschreitende Spielformen zwischen darstellender und bildender Kunst gefunden. Die Figuren dazu entstehen in der eigenen Werkstatt.
 
Das FIGURENTHEATER BREMERHAVEN ist als Tourneebühne auch im In- und Ausland unterwegs.
 
Ende 1998 wurde ein kleines Werkstatt-Theater in der alten Packhalle V im Fischereihafen von Bremerhaven eingerichtet, die FIGURENTHEATER WERKSTATT PACKHALLE V. Seither finden dort Proben, Vorpremieren, gelegentlich Ausstellungen und Werkstattaufführungen (auch von Gastbühnen) statt und ermöglichen einen lebendigen Austausch zwischen Künstlern und Zuschauern.
 
So konnten in der Vergangenheit bereits „Bremerhavener Figurentheatertage“ durchgeführt werden und es fanden hier Sommertheater- und Shakespearewochen statt.
Seit 2001 gibt es regelmäßig in der Vorweihnachtszeit ein Weihnachtsmärchen für Theateranfänger ab 3 Jahren.

Ulrike Andersen ist Mitglied der UNIMA (Union International de la Marionette).