Spieltermine

Feb
9
Fr
Die Kartoffelkomödie (für Erwachsene) – geschlossene Vorstellung
Feb 9 um 11:00 – 14:00
Die Kartoffelkomödie (für Erwachsene) - geschlossene Vorstellung

Ein deftiges Ritterdrama an Pellkartoffeln mit Butter und Salz

Als Hauptdarsteller erleben Sie Kartoffeln, die in einer Welt aus Küchenutensilien um Macht und Liebe kämpfen:

Prinzessin Bintje lebt mit ihrem Vater König Hansa im Schloß, in dessen Wald ein grausamer Drache herrscht. Welcher Ritter wird sie befreien? Granola oder Roxy? Und erhält der Drachentöter am Ende Prinzessin und Krone?

Gibt es ein Happyend und wenn ja: für wen?

 

Anschließend gibt es Pellkartoffeln mit Butter und Salz für alle!

Feb
11
So
Die Kartoffelkomödie (für Erwachsene)
Feb 11 um 18:00 – 19:30
Die Kartoffelkomödie (für Erwachsene)

Ein deftiges Ritterdrama an Pellkartoffeln mit Butter und Salz

Als Hauptdarsteller erleben Sie Kartoffeln, die in einer Welt aus Küchenutensilien um Macht und Liebe kämpfen:

Prinzessin Bintje lebt mit ihrem Vater König Hansa im Schloß, in dessen Wald ein grausamer Drache herrscht. Welcher Ritter wird sie befreien? Granola oder Roxy? Und erhält der Drachentöter am Ende Prinzessin und Krone?

Gibt es ein Happyend und wenn ja: für wen?

 

Anschließend gibt es Pellkartoffeln mit Butter und Salz für alle!

Apr
14
Sa
Die Verwandlung (nach Franz Kafka)
Apr 14 um 20:00 – 21:00
Die Verwandlung (nach Franz Kafka)

Figurentheater für Jugendliche und Erwachsene

Der Handelsreisende Gregor Samsa erwacht eines Morgens aus unruhigen Träumen und findet sich in der körperlichen Gestalt eines menschengroßen Ungeziefers wieder.
Gregor selbst will diese Verwandlung zunächst nur als vorübergehend akzeptieren und stellt sich nur allmählich den verschiedenen Konsequenzen seiner unfreiwilligen Metamorphose. Er reflektiert das Verhältnis zu seinem Beruf als reisender Tuchhändler: Die auszehrende Tätigkeit, von einem „nie herzlich werdenden menschlichen Verkehr“ gekennzeichnet, nimmt ihn völlig in Anspruch. Wäre er nicht alleiniger Familienernährer, der die Schulden seines bankrott gegangenen Vaters abarbeiten muss, würde er augenblicklich kündigen und dem despotischen Arbeitgeber „vom Grunde seines Herzens aus“ die Meinung sagen. So aber ist er in scheinbar unüberwindbare ökonomische und familiäre Abhängigkeitsverhältnisse verstrickt.

Spiel: Maren Kaun
Regie: Frank Soehnle
Ausstattung: Maren Kaun, Alex Knüttel
Musik: Johannes Frisch

Unter https://vimeo.com/102500928 finden Sie ein Video (bitte kopieren und in die Adresszeile einfügen)

Apr
15
So
Die Verwandlung (nach Franz Kafka)
Apr 15 um 18:00 – 19:00
Die Verwandlung (nach Franz Kafka)

Figurentheater für Jugendliche und Erwachsene

Der Handelsreisende Gregor Samsa erwacht eines Morgens aus unruhigen Träumen und findet sich in der körperlichen Gestalt eines menschengroßen Ungeziefers wieder.
Gregor selbst will diese Verwandlung zunächst nur als vorübergehend akzeptieren und stellt sich nur allmählich den verschiedenen Konsequenzen seiner unfreiwilligen Metamorphose. Er reflektiert das Verhältnis zu seinem Beruf als reisender Tuchhändler: Die auszehrende Tätigkeit, von einem „nie herzlich werdenden menschlichen Verkehr“ gekennzeichnet, nimmt ihn völlig in Anspruch. Wäre er nicht alleiniger Familienernährer, der die Schulden seines bankrott gegangenen Vaters abarbeiten muss, würde er augenblicklich kündigen und dem despotischen Arbeitgeber „vom Grunde seines Herzens aus“ die Meinung sagen. So aber ist er in scheinbar unüberwindbare ökonomische und familiäre Abhängigkeitsverhältnisse verstrickt.

Spiel: Maren Kaun
Regie: Frank Soehnle
Ausstattung: Maren Kaun, Alex Knüttel
Musik: Johannes Frisch

Unter https://vimeo.com/102500928 finden Sie ein Video (bitte kopieren und in die Adresszeile einfügen)